Meisterschaftstitel im Einzel gehen an Christian und Nadine Köhler

Die Vereinsmeisterschaften der Herren und Damen stellten nach der erfolgreichen Medenrunde den sportlichen Höhepunkt der Tennisabteilung des TV 1875 Vollmersbach e.V. dar. Dabei standen sie ganz im Zeichen der Geschwister Christian und Nadine Köhler. Beide entschieden die Einzelkonkurrenzen jeweils für sich.

 

Das Einzel-Finale der Herren war mit Christian Köhler und Jens Bartholomes stark besetzt. Das hartumkämpfte Match musste im Champions-Tie-Break entschieden werden. Am Ende gewann Köhler knapp mit 10:8 und löste Bartholomes als Vereinsmeister ab. Bronze errang Tomasz Kakala vor Jugendvereinsmeister Saumya Jain (U 18) und Dr. Thorsten Zerfaß.

 

 

V. l.: Herren: Trainer Stephan Petsch, Vereinsmeister Christian Köhler, Vizevereinsmeister Jens Bartholomes, Dr. Thorsten Zerfaß, Abteilungsleiterin Francesca Stein

 

Den Vereinsmeistertitel in der Einzelkonkurrenz der Damen sicherte sich wiederum in souveräner Manier die spielerisch überragende Nadine Köhler. Teamkollegin Annett Tabor legte in diesem Jahr nochmals eine Schippe drauf. In einer packenden Partie setzte sie sich gegen Dr. Karoline Hautmann-Strack knapp durch und wurde Vizevereinsmeisterin. Bronze ging an Hautmann-Strack vor Abteilungsleiterin Francesca Stein, Jugendvereinsmeisterin Jana Schneider (U 12 gem.) und Andrea Köhler.

Trainer Stephan Petsch war mit den bei den Vereinsmeisterschaften gezeigten Leistungen sehr zufrieden und sieht seine beiden Mannschaften für die kommende Saison gut gerüstet.

Für den reibungslosen Turnierablauf sorgte das eingespielte Gespann Petsch/Stein gemeinsam mit den Akteuren, die mit Buffet, leckeren Kuchen und als Grillmeister zu einer gelungenen Veranstaltung beisteuerten.

Seit über 30 Jahren wird in Vollmersbach Tennis gespielt. Mehr Infos zum Tennissport auf diesen Seiten oder direkt bei Tennistrainer Stephan Petsch, mobil 0170 1870298.

   
© Copyright by TV 1875 Vollmersbach e.V.