Beachsport

  • 170630_Sportfest_Beachsoccer

  • 170701_Sportfest_Beachhandball

  • 170702_Sportfest_Beachvolleyball

  • Beachplatznutzung

    Der Beachplatz steht in 2017 allen, auch Nichtmitgliedern, kostenfrei zu Verfügung. Es ist lediglich ein Anmeldung per E-Mail mit dem Betreff "Beachplatz" unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! am Tag vor der geplanten Nutzung, mit Angabe der Nutzungszeit notwendig. Der Platz wird dann zur angegebenen Uhrzeit geöffnet. Eine kurze Einweisung wird bei der Erstbenutzung durchgeführt. Hierfür sind 15 Minuten einzuplanen. In den Sommerschulferien ist der Platz immer Mittwochs von 18:30 - 21:30 Uhr für die Handballabteilung reserviert.

    Der Platz wurde als Multifunktionsplatz erstellt und ermöglicht dadurch zahlreiche Beachsportarten. Durch die variabele Netzanlage und die Beachtore, können die Sportarten Beachvolleyball, Beachtennis, Beachhandball und Beachsoccer ausgeführt werden.

        

     

     

     

  • Rückblick Sportfest 2017 mit Beachplatzeinweihung

    Super gelungen – eine Bereicherung für das sportliche Freiplatzangebot der Region“: Einhellig war der Tenor der Gäste des Vollmersbacher Sportfestes, mit dem am ersten Juliwochenende die neue Beachplatzanlage eingeweiht wurde.

    Mitten im Grünen, eingebettet in eine herrliche Naturlandschaft, fiel nun der offizielle Startschuss für den Sportbetrieb auf Sand. Ausgerichtet wurden die ersten Turniere im Beachsoccer, Beachhandball und Beachvolleyball. Los ging es am Freitag um 18 Uhr mit Beachsoccer, Fußball auf Sand. Unter dem Jubel der begeisterten Zuschauer kämpften die Akteure bei sommerlichem Wetter und Sonnenschein bis in die Abendstunden. Beteiligt hatten sich Teams aus Vollmersbach und Umgebung. Sieger wurde das Team Shisha-Club Idar. Die gute Stimmung hielt an und mit DJ Jens wurde bis weit in die Nacht hinein ausgelassen gefeiert.

     

    Der Samstagnachmittag wurde mit dem traditionellen Bouleturnier eingeläutet. Die wettergehärteten Boulespieler ließen sich auch von kurzen Schauern ihre gute Laune nicht verderben und spielten ihre Runden mit Begeisterung aus, um den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen sowie einem Plausch ausklingen zu lassen. Für spektakuläre Aktionen sorgten am Samstag auf dem Beachplatz die Handballer. Ein toller Auftakt war die Partie des Damenteams der SG Idar-Vollmersbach gegen die Damen des TSV Schott Mainz, welche die Mainzer Mädchen knapp gewannen. Anschließend trat eine Auswahl der Rheinland-Meister-Mannschaften der JSG Obere Nahe (weibliche B- und C-Jugend) an, und zum Abschluss spielten die Herrenmannschaften aus Vollmersbach, Idar und Tiefenstein ihren Turniersieger aus. Sieger wurde die HSG Tiefenstein.

     

    Der Samstagabend gehörte der Jugend und den Junggebliebenen. Mit dem peppigen Sommersound der Nahe-DJs unter der professionellen Leitung von DJ Tom Bartsch tanzten die TVVler und ihre Gäste ausgiebig ab und feierten einen weiteren tollen Beachtag. Im zauberhaft hergerichteten Zelt der Cocktailbar verströmten Jule Hess und Sophie Molz Sommer-Sonne-Beachplatz-Feeling und verwöhnten die Nachtschwärmer mit exotischen Longdrinks und Cocktails.

    Die offizielle Einweihung der neuen Beachplatzanlage fand am Sonntag mit Funktionären und Ehrengästen sowie Vertretern aus Politik und Wirtschaft statt. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Matthias Hautmann bedankte sich der Vollmersbacher Ortsbürgermeister Dieter Petsch für das Engagement des TV, der die Anlage zu einem großen Teil in Eigenleistung errichtet hatte. Er freute sich, dass ein solches Projekt in Vollmersbach realisiert werden konnte. Auch VG-Bürgermeister Uwe Weber lobte die Leistung des Vereins. Bernd Pohl, Kreisvorsitzender des Sportbundes, schloss sich diesem Lob an, ebenso wie Leonhard Stibitz als Vertreter der Kreissparkasse. Stibitz betonte die wichtige gesellschaftliche Rolle der Sportvereine, die mit ihrem Freizeitangebot einen sinnvollen Ausgleich für die Kinder und Jugendlichen anbieten und den Gemeinsinn fördern. Hautmann bedankte sich im Namen des Vorstandes.

    Anschließend trafen sich Jung und Alt zum Plaudern beim Mittagessen. Es gab Bohnensuppe, die schon am frühen Vormittag im großen Kessel über dem offenen Feuer köchelte und gerührt wurde.

    Der Beachplatz gehörte am Sonntag den Volleyballern. Sechs Teams aus Vollmersbach, Idar, Herrstein, Tiefenstein und Oberstein kämpften bis in den Nachmittag um den Sieg, den der TV Herrstein schließlich für sich verbuchen konnte.

    Währenddessen startete die Tennisjugend U 12 auf der Tennisanlage mit kleinen Spielen und bewies ihr Ballgefühl. Die professionellen und beliebten Tennisschnupperstunden mit Trainer Stephan Petsch rundeten die sportlichen Aktivitäten am Sonntag ab.

    Die Resonanz und die Begeisterung bei der rundum gelungenen Veranstaltung übertrafen alle Erwartungen. Eine sportbegeisterte und ausgelassene Jugend, die gemeinsam mit den älteren Routiniers tolle Partien bestritt, Besucher, die alle Aktivitäten mit Fröhlichkeit und Beifall zelebrierten, und auch die familiäre Atmosphäre rund um den Spielbetrieb sorgten für gute Stimmung. So zogen die Organisatoren eine positive Bilanz: Für jeden war an diesem Wochenende etwas dabei.

    Bilder vom Sportfest 2017 finden Sie in unserer Bildergalerie.

   
© Copyright by TV 1875 Vollmersbach e.V.